Dermatologische Onkologie

 

Unter diesem Begriff werden die verschiedenen Hautkrebsarten und deren Behandlung zusammengefaßt. Die Hauptvertreter sind das Melanom (schwarzer Hautkrebs), das Spinaliom (Stachelzellkrebs) und das Basaliom (halbbösartige Variante). Der Hautarzt beschäftigt sich mit der Diagnostik, Therapie und Nachsorge der verschiedenen Hautkrebsarten.

Diagnostik:

  • Erkennung des Hauttumors durch klinische Erfahrung (es gibt viele Hauterscheinungen, die wie Hautkrebs aussehen, es aber nicht sind, und umgekehrt, was noch tückischer sein kann)
  • Videoauflichtmikroskopie (bis zu 70-fache Vergrößerung)
  • Probebiopsie

Therapie:

  • Operative Therapie, ambulant (verschiedenste Verfahren)
  • Bestrahlung
  • Chemotherapie
  • Kombinierte Immun-Chemotherapie
  • Unterstützende Therapieverfahren (supportive Therapie)

Nachsorge:

  • Regelmäßige Kontrollintervalle
  • Spezielles Nachsorgeschema
  • Recall Service